EPK

* download PDF

build-i-n-g

Liz Kosack - synthesizers, piano

www.zardkom.com

Joe Smith - drums, compositions

www.joesmithmusic.com

* PDF Herunterladen

HI-RES PHOTOS

    build-i-n-g is an experimental music duo that creates expressive rubato melodies played over pulse without meter grooves. The compositions on their first album Muladhara Rising revolve around the primal fight-or-flight energy of the Root Chakra. Each of the seven melodies were then, in turn, inspired by the Chakra energies, each one building up off the previous. 

    The complete melodies were written one night by Joe in a fury of inspiration the first time he sat down with the intention to start composing. The album was recorded in one day with all of the songs being played in the order of the album. The drums, starting off with an almost timpani-like sound on the title track, were tuned up for each composition, resulting in a crisp, popping, attack quality in the seventh song. 

    At live shows, the group always keeps the focus on the music, the performance and the listening experience. But in the digital world, images, costumes, poetry, masks, theatrical sets, experimental film and any other artistic media imaginable are used to enhance the presentation and overall expression of the music. 

    Over the period of a year, three separate video/audio shoots were organized in a space in the center of Berlin. Each shoot was improvised in the moment with the general concept of expressing and presenting the energy of the seven chakras visually through colors, objects, actions and sounds. These three video shoots have brought about the three-part video series, Muladhara : Microcosm. 

    The first video introduces the project, musicians and the setting. The second video is a live performance of the duo performing the title track, Muladhara Rising and the third video features the duo evolving and rising up through the remaining energies while creating an abstract soundtrack without their normal instruments. Soup dishes, ping pong balls, bowed wine glasses and in the end their own voices are layered in with the edited footage expressing each energy abstractly through improvised artistic communication.

build-i-n-g

Liz Kosack - Synthesizer, Klavier

www.zardkom.com

Joe Smith - Schlagzeug, Kompositionen

www.joesmithmusic.com

Build-i-n-g ist ein experimentelles Musikduo, das ausdrucksstarke Rubato-Melodien erzeugt, die über Puls ohne Meter-Grooves gespielt werden. Die Kompositionen auf ihrem ersten Album Muladhara Rising drehen sich um die Ur-, Kampf- oder Flugenergie des Wurzelchakras. Jede der sieben Melodien wurde dann der Reihe nach von den Chakra-Energien inspiriert, wobei sich jede aus der vorherigen aufbaute. Die kompletten Melodien wurden eines Nachts von Joe in einer Wut der Inspiration geschrieben, als er sich zum ersten Mal hinsetzte, um mit dem Komponieren zu beginnen. Das Album wurde auch an einem Tag aufgenommen, wobei alle Songs in der Reihenfolge des Albums gespielt wurden. Das Schlagzeug, das mit einem fast paukenhaften Sound auf dem Titeltrack begann, wurde für jede Komposition gestimmt, was im siebten Song zu einer knackigen, knalligen Attack-Qualität führte.

   Bei Live-Shows konzentriert sich die Gruppe immer auf die Musik, die Aufführung und das Hörerlebnis. In der digitalen Welt werden jedoch Bilder, Kostüme, Gedichte, Masken, Theaterkulissen, Experimentalfilme und andere vorstellbare künstlerische Medien verwendet, um die Präsentation und den allgemeinen Ausdruck der Musik zu verbessern. Im Laufe eines Jahres machten sie drei separate Video- / Audioaufnahmen in einem Raum im Zentrum Berlins. Jedes Shooting wurde im Moment mit dem allgemeinen Konzept improvisiert, die Energie der sieben Chakren durch Farben, Objekte, Aktionen und Geräusche visuell auszudrücken und darzustellen. Diese drei Videoaufnahmen haben die dreiteilige Videoserie Muladhara: Microcosm hervorgebracht. Das erste Video stellt das Projekt, die Musiker und die Umgebung vor. Das zweite Video ist eine Live-Performance des Duos, das den Titeltrack von Muladhara Rising spielt, und das dritte Video zeigt das Duo, das sich durch die verbleibenden Energien entwickelt und aufsteigt, während es einen abstrakten Soundtrack ohne seine normalen Instrumente erstellt. Suppengerichte, Tischtennisbällchen, gebogene Weingläser und am Ende ihre eigenen Stimmen werden mit dem bearbeiteten Filmmaterial überlagert, das jede Energie durch improvisierte künstlerische Kommunikation abstrakt ausdrückt.

 

VIDEO LINKS

For more information, please contact:

Joe Smith - info@joesmithjazz.com

© 2020 by Build-i-n-g